Mühlenfeld

MÜHLENFELD sind ausgewählte, ausschließlich regionale Delikatessen aus dem Weserbergland. Hinter dem Startup MÜHLENFELD steht die Gründerin Mareille Willmann, die schon immer gern mit neuen Rezepten und Zutaten experimentierte. Vor allem Saucen und Dressings sind ihre große Leidenschaft. Zusammen mit ihrer Freundin Rike entstand die Idee, das klassische, englische Zwiebelchutney vollkommen neu zu interpretieren. In vielen Kochstunden und kreativen Wochenenden ist so die Marke MÜHLENFELD entstanden. Frische Inspiration kommt aus der Familie und von Freunden, die immer neue Wünsche für weitere Sorten äußern. Es bleibt also spannend …

Interview

  • 1. Was ist deine tägliche Motivation?

    Meine größte Motivation ist es zu schaffen aus einer Idee wirklich ein Unternehmen zu machen. Das sich trägt und hoffentlich auch mal Arbeitsplätze schafft.

    Das tolle Netzwerk und die vielen Unterstützer spornen mich jeden Tag an. Und in einer Kleinstadt wie Holzminden sind alle neugierig und beäugen Mühlenfeld und ob es wohl wirklich klappt. Jeder Tag hält neue Überraschungen bereit und ich darf selber entscheiden wie ich damit umgehe. Das ist doch super!

  • 2. Kannst du von deinem StartUp leben?

    Nein noch nicht aber ich bin optimistisch, dass es bald so weit ist

  • 3. Was hast du dir von deinem ersten selbst verdienten Geld gegönnt?

    Oh Gott das ist schon eine Weile her. Ich glaube ich habe etwas für die erste eigene Wohnung gekauft und damals bestimmt einen heute viel zu süßen Sekt zum Anstoßen auf die Freiheit in der eigenen Wohnung mit meinem Freund.

  • 4. Was war bisher deine größte Niederlage?

    Sitzen zu bleiben. Wobei die Ehrenrunde auf der anderen Seite auch sehr viel gebracht hat. Niederlage klingt so dramatisch.
    Rückschläge gibt es auch bei Mühlenfeld jeden Tag aber mit mehr Erfahrung ist es leichter damit umzugehen. Gründer sein ist nicht so leicht wie es immer klingt und die vielen kleinen Niederlagen lassen mich jeden Tag weiter wachsen.

  • 5. Was ist dein absolutes Lieblings-Startup?

    Hä? Mühlenfeld natürlich;)

    Nein kleiner Spaß ich finde es gibt viele gute Start Ups die ihren Job einfach toll machen. Besonders wenn sie eine Geschichte zu erzählen haben.

    Finde die Idee von My Oma und dem Löffelkompott total toll besonders die Geschichte dazu. Oder die geniale Bergbrause zum Gin oder auch einfach so kalt on Ice. Nicht zu vergessen den besten Lebkuchen ever von den Mädeln von Lenchens Lebkuchen. So schmeckt Lebkuchen auch das ganze Jahr!

  •      Unsere High- Five Fragen wurden beantwortet von:

    Mareille

Das sind wir!

Feedback

btn